News

Ein- & Ansichten – 30 Jahre MPS Sägen GmbH

26. April 2018

Wie schnell doch die Zeit vergeht! Es war im Jahre 1987, als Martin Pott, zur damaligen Zeit als Außendienstler eines Herstellers für Handsägen unterwegs, den Entschluss fasste einen eigenen Betrieb zu gründen – und die besten maschinengeführten Sägeblätter der Welt zu fertigen. Geboren in Remscheid, der Wiege der deutschen Werkzeugindustrie, führte ihn sein Weg nach Trier, genauer gesagt nach Wasserliesch, einen kleinen Ort an der Mosel, unweit der westlichen Landesgrenze. Hier wurde 1996 die Fabrik der MPS Sägen GmbH errichtet, und hier kommen seit dieser Zeit etliche Produkte für die Handwerker und Industrie her.

Über die gesamte Zeit hinweg stand die Fertigung im Fokus – es entstand eine sehr moderne Produktion, mit hochwertigen Maschinen, besten Rohstoffen, und hervorragend ausgebildeten und motivierten Mitarbeitern. Innovative und patentierte Fertigungstechnologien bildeten die Basis für die über Jahre hinweg gewachsene Akzeptanz und Anerkennung der Endanwender und Maschinenhersteller, welche gerne auf die Lösungen aus dem Haus MPS zurückgreifen.

Innerhalb von 30 Jahren entstand ein Unternehmen, dessen Produkte weltweit vertrieben – und auch von Anwendern verlangt werden. Nebst der gewohnten Qualität liefert MPS immer wieder neue Produkte für den Markt, die in Zusammenarbeit mit den Anwendern konzipiert und entwickelt werden.

Wir danken allen unseren Partnern für die erfolgreiche Zusammenarbeit, und freuen uns auf die Entwicklung der nächsten Jahre!

Vielen Dank!